Hebamme Antje Beck-Seipp
HebammeAntje Beck-Seipp

Emotionelle Erste Hilfe – Was ist das?

Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit verlaufen selten so harmonisch wie wir es uns wünschen.

Ängste, überwältigende Geburtserfahrungen, ein untröstlich weinendes Baby, Schlafprobleme oder Sorgen um die Entwicklung des Kindes bestimmen oftmals den Alltag.

Sie brauchen jetzt keine gut gemeinten Ratschläge, sondern viel Verständnis und echte Hilfe!

Die Emotionelle Erste Hilfe ist ein körperorientierter Beratungsansatz, der eine liebevolle Eltern–Kind– Bindung schon in der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach unterstützt. Anhand von gezielten Gesprächen, Halt gebenden Berührungen und Wahrnehmungsübungen will die Emotionelle Erste Hilfe den Kreislauf

aus Angst, Anspannung und Verunsicherung frühzeitig durchbrechen. Die Nähe zum Kind wird dadurch deutlich spürbar gestärkt.

Ein feinfühliger und liebevoller Dialog ist dann leichter möglich – auch in diesen schwierigen Momenten.

Emotionelle Erste Hilfe – Wo wird sie eingesetzt?

• Unterstützung von Eltern und deren Babys, die viel weinen und schwer zu trösten sind.


• Begleitung von Eltern, die chronisch erschöpft und überfordert sind


• Hilfe für Eltern, die ablehnende und gewaltvolle Impulse gegenüber ihrem Kind verspüren


• Begleitung von Eltern und Babys, die überwältigende Geburts- und Trennungserfahrungen verarbeiten wollen


• Unterstützung von Eltern, deren Säuglinge oder Kleinkinder nur wenig oder sehr unruhig schlafen

Die drei Säulen der                         Emotionellen Ersten Hilfe

Ich bin für Euch da

Antje Beck-Seipp

Birkenstr. 15
35685 Dillenburg - Manderbach

 

Festnetz:    02771 41261
Handy:       0171 5037656

E-Mail: Beck-Seipp@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Beck-Seipp